Direktvermarktung und Naturheilpraxis als wichtige Standbeine (Die Mutterkuh, 2014)
Heidi und Beat Garo aus Tschugg vermarkten alle Produkte aus der Mutterkuhhaltung direkt. Ihr wichtigstes Anliegen bei der Bewirtschaftung des Betriebes ist das Wohl der Tiere.

» Beitrag als PDF : Direktvermarktung... (2,5 MB)



Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt (Bauernzeitung, Dezember 2012)
Der Wettbewerb der Bauern Zeitung hat drei Gewinner zu Tage gebracht: Die Website des Garohofs, des Brunnmatthofs und die Website der Familien Gerber in Schangnau überzeugten die Jury.

» Beitrag als PDF : Der Vielfalt... (440 KB)



Einzigartiger Nachwuchs auf dem Garohof (Bieler Tagblatt, Februar 2012)
Nachwuchsfreuden auf dem Garohof Tschugg: Das einzige Zeburind Elba hat ein Kälbchen zur Welt gebracht. Vater ist der Limousinstier Ursus. Das Kälbchen Elle ist das erste Kreuzungstier seiner Art in der Schweiz.

» Beitrag als PDF :
Einzigartiger Nachwuchs... (155 KB)



Eine Exotin in der Tschugger Herde (Bieler Tagblatt, Juni 2011)
Eine Herde brauner Kühe, Rinder und Kälber weidet täglich auf den saftigen, grünen Weiden rings um den Garo-Hof in Tschugg. Mittendrin sticht ein schneeweisses Zeburind heraus.

» Beitrag als PDF : Eine Exotin… (740 KB)



Aprikosenbäume in voller Blüte (Bieler Tagblatt, April 2011)
Ein süsser, verführerischer Duft liegt in der Luft. In voller Blüte stehen 140 Aprikosenbäumeam westlichen Rand von Erlach, unterhalb der Rebberge. Ihre Blüten verströmen den Duft. Die Bienen fliegen von Blüte zur Blüte und sammeln den Nektar ein. Wie ein Tüllvorhang bedecken die feinen, weissen Blüten die Äste.

» Beitrag als PDF : Aprikosen… (130 KB)



Tote Kälber wegen Impfung (Bieler Tagblatt, September 2009)
Das Landwirt-Ehepaar Garo aus Tschugg hat durch die Impfung gegen die Blauzungenkrankheit finanziellen und emotionalen Schaden erlitten.

» Beitrag als PDF : Tote Kälber... (42 KB)



Gegen Impfzwang auf den Barrikaden (Bieler Tagblatt, September 2009)
Heidi und Beat Garo aus Tschugg haben ihre Tiere wie vom Bund verlangt gegen die Blauzungenkrankheit impfen lassen. Die Folge waren kranke Kälber. Nun wehren sie sich gegen weitere Impfungen.

» Beitrag als PDF : Gegen Impfzwang... (470 KB)



Wie ein Krimineller (Bauern Zeitung, August 2009)
Blauzungenimpfung / Gegen das Obligatorium wehrt sich im Kanton Bern ein neu gebildetes Komitee. Hart kritisiert werden die Behörden.

» Beitrag als PDF : Wie ein... (790 KB)



Zu Besuch auf dem Garohof in Tschugg-Mullen (Slow Food Bern, Juli 2008)
Wie lebt eine junge Bauernfamilie im Seeland heute? Mit welchen Fragen muss sie sich auseinandersetzen? Welches sind ihre Sorgen, aber auch ihre Erfolge, ihre Zukunftsperspektiven und ihre Visionen?

» Beitrag als PDF : Zu Besuch auf... (140 KB)



Schafe als Haustiere (Bieler Tagblatt, 2007)
Mensch und Tier leben in Einklang mit der Natur auf dem Garohof in Mullen bei Tschugg. Die Besucher werden mit lautem Gebell begrüsst. Erst dann erscheinen Heidi und Beat Garo unter der Türe.

» Beitrag als PDF : Schafe als... (850 KB)



Tiere empfinden gleich wie wir (Bauernzeitung, Februar 2004)
Naturheilen / Heidi Garo aus Tschugg BE zeigt Interessierten, wie mit wenig Aufwand erreicht werden kann, dass Tiere nicht krank werden.

» Beitrag als PDF : Tiere empfinden... (180 KB)



Ich wünsche mir mehr Grün ins Leben (Schweizer Bauer, Dezember 2003)
Achtung und Liebe für Mensch und Tier sind für Heidi Garo ein Grundbedürfnis. Dass möglichst viele Menschen sich dieser (über-)lebensnotwendigen Werte wieder bewusst werden, ist ihr grösster Wunsch.

» Beitrag als PDF : Ich wünsche mir... (980 KB)



Kleine Kügelchen verdrängen Antibiotika
(Schweizer Bauer, Juni 2002)
Seit zwei Jahren kommt die Mutterkuhherde von Beat und Heidi Garo fast ohne
Antibiotika aus. Homöopathische Globuli ersetzen diese.

» Beitrag als PDF  (Originalversion): Kleine Kügelchen... (180 KB)
» Beitrag als PDF  (Textversion): Kleine Kügelchen… (60 KB)



Eine Oase für müde Expobesucher (Schweizer Bauer, Juni 2002)
Beat und Heidi Garo freuen sich mit der Expo 02 auf eine gute Auslastung ihres Angebotes «Übernachten im Stroh» - für viele Reisende eine Alternative zum Hotelzimmer und gesund für das Portemonnaie.

» Beitrag als PDF : Eine Oase für... (1,2 MB)



Wenn Hunde Nägel kauen (Bund, September 2001)
Natürliche Heilmethoden wie Homöopathie oder die Behandlung mit Bachblütentropfen und Mineralsalzen hilft auch Tieren, davon ist die Naturheilpraktikerin Heidi Garo überzeugt. Ein Augenschein in ihrer Gross- und Kleintierpraxis im Seeland.

» Beitrag als PDF (Originalversion): Wenn Hunde Nägel… (50 KB)
» Beitrag als PDF (Textversion): Wenn Hunde Nägel... (60 KB)



Aktuell:

ZIVI-Einsatz bei uns möglich!

Lardo di Tschugg- wieder erhältlich!

Samstag, 21. Oktober 2017
Natura-Beef-Verkauf
(10.30–12.00 Uhr)

Samstag, 11. November 2017
Natura-Beef-Verkauf
(10.30–12.00 Uhr)

Samstag, 2. Dezember 2017
Natura-Beef-Verkauf
(10.30–12.00 Uhr)

Samstag, 16. Dezember 2017
Natura-Beef-Verkauf
(10.30–12.00 Uhr)


Einführungskurse in tierischer Homöopathie, bitte Fragen Sie uns nach den Daten.
Presseberichte
DE / FR
Beat und Heidi Garo
Mullen 8A
3233 Tschugg
Tel. 032 338 31 39
Fax. 032 338 53 74
Mobile Beat 079 355 43 92
Mobile Heidi 079 470 00 43
E-Mail: info@garohof.ch
© Web-ID GmbH